Song des Monats 01/17

So. Nachdem die Weihnachts- und Neujahrszeit vorbei ist, ich einen Halbkreis aus dem Tisch gesägt habe und nun wieder dahinter passe, gibt es auch einen Song des Monats. Der Weihnachtsmann aka Christkind aka Schwägerin und Bruder haben mir das erste und – wegen des Todes von Sängerin Aleah Starbridge leider in dieser Besetzung auch letzte – Album der finnisch-schwedischen Combo „Trees of Eternity“ beschert. Auf „Hour of the nightingale“ habe ich gleich mehrere kleine Schätze gefunden. Einen davon muss ich doch glatt gleich mit euch teilen.

Er heißt „Broken mirror“. Wie in eigentlich allen Songs von „Trees of Eternity“ steht die wunderbare sanfte, dunkle, elfenhafte, melancholische Stimme von Sängerin Aleah klar im Mittelpunkt. Sie harmoniert und ergänzt sich dabei aber perfekt mit den schweren, drückenden, schleppenden Gitarren zu einem doomig-düsteren, fragilen, nachdenklichen Gespinst, das begeistert und Gänsehaut erzeugt – oder das begeisterte Gänsehaut erzeugt? Urteilt selbst!

Quelle: YouTube Channel von Svart Records: https://www.youtube.com/channel/UC2DkelwQMahAUN3jOsbNhRg

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s