Livestimmung fürs Wohnzimmer. Live DVDs von Gormathon und Elvenking

Live at Metal Frenzy

Live at Metal Frenzy

Ich habe die freien Tage über Weihnachten genutzt – nicht nur um zu essen – und mir die DVD Produktionen von Gormathon und Elvenking angeschaut. Jaja, für manche ist ein Artikel in dem Gormathon UND Elvenking vorkommen eine Death Paganöse Zumutung, aber ich gehe mal wieder dahin wo’s weh tut. Solch eine Produktion ist für kleinere Bands ja immer ein schwieriges und teures Unterfangen und somit Herzenssache. Deshalb möchte ich euch die beiden DVDs kurz vorstellen und ans Herz legen.

Die Live DVD von Gormathon „Gormathon. Live at Metal Frenzy“ enthält 14 Songs plus die 2 Bonussongs „Hellbender“ und „Skyrider“, die auf dem schwedischen Bollnäs Metal Rules Festival aufgenommen wurden. Die Death Metaller aus Schweden haben einen tollen Querschnitt aus ihren zwei bisherigen Alben „Lens of guardian“ und „Following the beast“ und“ der EP „Celestial warrior“ auf den Silberling gepackt. So sind zum Beispiel „Celestial warrior“, „Land of the lost“, „Break the chains“ oder „Love is a motherfucker“ mit dabei. Der Sound ist super, was live keine Selbstverständlichkeit ist. Gute live Stimmung auch im Wohnzimmer – was will man mehr.

Quelle: YouTube Channel von Gormathon: https://www.youtube.com/channel/UCdzvrgNl4o8a2MAN8_cd5Mg

The night of the nights

Live at Metal Frenzy

Elvenking haben 25 Songs auf ihre Live DVD The night of nights gepackt. Außerdem liefern die Pagan Metaller noch ein Extra in Form sämtlicher Videoclips, die bisher erschienen sind und man bekommt das ganze Konzert auch noch auf CD. Die DVD bietet einen Querschnitt durch sämtliche Alben der Italiener allerdings hätten für meinen Geschmack ein oder zwei neuere Songs mehr dabei sein können. Dafür gibt es ein Drumsolo von Drummer Symohn und für Seasonspeech haben sich die Herren Verstärkung in Form von zwei Sängerinnen gesucht. Außerdem spielen bei der Zugabe Ex-Bassist Sargon und Ex-Gitarrist und Gründungsmitglied Jarpen mit auf der Bühne. Unter anderem geben Elvenking folgende Songs zum Besten: The wanderer, Pagan revolution, The divided heart und Neverending nights. Da die Italiener sich ja momentan selten in Deutschland blicken lassen, ist die DVD – wie übrigens auch bei Gormathon – ein kleines, auch soundtechnisch gelungenes Trostpflaster. Und wer mitzählt, wie oft Sänger Damna sich die Haare richtethat verdammt viel zu tun.

Quelle: YouTube Channel von AFM Records: https://www.youtube.com/channel/UCKdA5J4-opjla1aWOjF74mg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s