Plauderminütchen mit Gormathon

Gormathon, live 2014 by Carina Englund

Gormathon, live 2014 by Carina Englund

Ich bin äußerst erfreut darüber, euch heute etwas Besonderes auf meinem Blog präsentieren zu können. Die schwedischen Death Metaller von Gormathon waren so freundlich und haben sich die Zeit für ein kleines E-Mail Interview genommen. Yeeeeeeeah. Isch bin jetzt noch ganz hibbelisch. Lest nun, was die fünf Herren über ihre im Januar erscheinende Live DVD sagen, wie es mit einem neuen Album steht und welchen Tipp für Gitarristen sie haben:

T!B!B!: What was the reason and idea for producing a live dvd?

Gormathon: There was a lot of reasons. We have made a few videos over the years, but never any live videos. We think it’s important not just to our fans, but also to ourselves and for Gormathon as a band. We can see the performance and learn from it, to improve the performance and make it better. And to be honest, we think that music is to be seen and heard live.

T!B!B!: Why did you decide to take the Metal Frenzy as setting for the dvd?

Gormathon: Well, Robert Röttger at Metal Frenzy asked us if we were interested, and we just accepted. We did live recordings of „Bollnäs Metal Rules“ in Sweden as well, but unfortunately three out of four cameras failed or was unsuccessful. But the audio recordings was good, so we have two bonus-tracks on the DVD from that event as well.

T!B!B!: What about the effort and costs of such a production? Is it a heavy project for a band to produce a live dvd?

Gormathon: Yes! it is a huge project and it has cost us more than we had planned,  and we will probably not get the costs covered in the foreseeable future. But we didn’t do this to make money. We did this for our fans, and for ourselves.

T!B!B!: The live dvd comes – great thing. And what about an new album, any plans?

Gormathon: We have started writing new songs. We don’t know how far away a new album will be. First we will do a pre-production and when that is done we will start the recordings.

T!B!B!: As I am a guitar player: your secret tip for all guitar players is…?

Gormathon: The first I will say is to practice 30 min a day is way better than spending 3.5 hour a week on one day. If you take the opportunity of every free moment to practice on your guitar you will be good at it. It takes years to be a good guitar-player. And a very important thing, you will have moments when you feel you’re not getting anywhere, and when you do… Don’t give up.

† Metal Salutes †
Gormathon

Hier das Ganze nochmal auf deutsch:

T!B!B!: Was waren die Gründe für die Produktion einer Live DVD?

Gormathon: Es gab viele Gründe. In den letzten Jahren haben wir schon einige Videos gemacht, aber noch keine Liveaufnahmen. Wir denken, dass das nicht nur für unsere Fans wichtig ist, sondern auch für uns persönlich und für die Entwicklung der Band. Wir können uns so den Auftritt anschauen und daraus lernen, um das Ganze zu verbessern. Und mal ehrlich – wir denken Musik muss man sich live ansehen und anhören.

T!B!B!: Warum habt ihr die Aufnahmen beim Metal Frenzy gemacht?

Gormathon: Robert Röttger vom Metal Frenzy hat uns gefragt und da haben wir einfach zugesagt. Wir hatten schon Aufnahmen auf dem Bollnäs Metal Rules in Schweden gemacht, aber dort sind leider 3 von 4 Kameras ausgefallen bzw. haben keine guten Aufnahmen gemacht. Glücklicherweise war der Tonmitschnitt gut, so dass wir von diesem Event zwei Bonustracks auf die DVD packen konnten.

T!B!B!: Könnt ihr etwas zum Aufwand und den Kosten des Projektes sagen? Ist es eine große Sache für eine Band eine Live DVD zu produzieren?

Gormathon: Ja! Es ist ein riesiges Projekt, das uns mehr gekostet hat als wir geplant hatten und wir werden diese Kosten in absehbarer Zeit vermutlich auch nicht wieder erwirtschaften. Allerdings haben wir das auch nicht gemacht um Geld zu verdienen, sondern für unsere Fans und für uns.

T!B!B!: Die Live DVD kommt – eine tolle Sache. Habt ihr denn auch Pläne für ein neues Album?

Gormathon: Wir haben begonnen neue Songs zu schreiben. Allerdings wissen wir noch nicht wo wir mit dem neuen Album stehen. Zuerst gibt es eine Vorproduktion und erst dann beginnen wir mit den Aufnahmen.

T!B!B!: Als Gitarrist interessiert mich natürlich was euer Geheimtipp für alle Gitarristen ist?

Gormathon: Das Wichtigste ist das man lieber 30 Minuten täglich übt als 3,5 Stunden einmal in der Woche. Wenn man jede freie Minute zum Üben nutzt kann man richtig gut werden. Aber es braucht Jahre dafür. Eine wirklich wichtige Sache: Es gibt immer Momente, in denen man das Gefühl hat, dass nichts mehr vorangeht, und wenn man an dem Punkt ist… nicht aufgeben.

† Metal Salutes †
Gormathon

Abschließend noch einmal vielen Dank an Gormathon, dass ihr euch die Zeit für mein kleines Interview genommen habt. Metal Salutes!

Finally thank you very much Gomathon for answering my questions. Metal Salutes!

Webseite von Gormathon: http://www.gormathon.com/

4 Gedanken zu “Plauderminütchen mit Gormathon

  1. Danke an Dich und Gormathon für das coole Interview. Die DVD habe ich schon vorbestellt und freue mich schon richtig drauf. Und – absolut mega – sie arbeiten an einem neuen Album. Die Steigerung vom ersten auf das Zweite war groß, ich bin echt gespannt wie das nächste wird.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s