Neues Album nicht mehr fern – Moonsorrow

Moonsorrow

Moonsorrow

Update: Es gibt mittlerweile eine konkrete Ankündigung, lest dazu meine Newsmeldung vom 13.12.15: https://thrashboombang.wordpress.com/2015/12/13/goettlich-neues-album-von-moonsorrow-im-april/

Das letzte Album der Paganmetaller Moonsorrow erschien 2011 („Varjoina Kuljemme Kuolleiden Maassa“). Seitdem heißt es warten auf neuen Stoff, was mir nun langsam echt schwer fällt. Die Fingernägel sind abgeknabbert und seit ich ein Interview mit Ville und Henri Sorvali (Bass/Gesang; Gitarre/Keyboard) im Deaf Forever Magazin gelesen habe (Mai/Juni 2015, S. 9), in dem die Jungs Neuigkeiten zum kommenden Album enthüllt haben, sind auch noch die Zehennägel weg. Bevor euch jetzt schlecht wird: die Songs sind fertig, Moonsorrow gehen demnächst ins Studio. Das Album soll sich wieder mehr Richtung der blackmetallischen Wurzeln der Band orientieren. Größere Rifforientierung, introvertierte Traurigkeit und brutaler Groove und Tempowechsel, die nach dem eisigen Hohen Norden und dunklen Wäldern klingen – das lässt doch das Herz schneller hoppeln und macht neugierig. Jungs, beeilt euch, bevor der Lack meiner Gitarre auch noch Schaden nimmt…

Hiehr geht es zur Webseite von Moonsorrow: http://www.moonsorrow.com

Dort findet Ihr auch einen aktuellen Remix, der das Warten auf das neue Album verkürzt und einen Vorgeschmack gibt, in welche Richtung es gehen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s